Nachts im Museum

Unter dem Motto „Nachts im Museum“ luden die Natur- und Heimatfreunde Rhüden in ihrem Heimatmuseum erstmalig zu ihrer neuen Veranstaltungsreihe ein. Über 60 Gäste erfreuten sich an einer Weinverköstigung mit einem kleinen Imbiss. In einem unterhaltsamen und spannenden Vortrag stellte Dr. Thomas Dahms seinen neuen Geschichtscomic „Hickhack um die Harzburg – König Heinrichzwischen Sachsenkrieg und dem Gang nach Canossa“vor.

Die Gäste lauschen gebannt dem Vortrag von Dr. Thomas Dahms (vorne) und genießen Wein und Häppchen.
Die Gäste lauschen gebannt dem Vortrag von Dr. Thomas Dahms (vorne) und genießen Wein und Häppchen. Foto: Natur- und Heimatfreund Rhüden e.V. 2018. 

Im Vorfeld und im Anschluss konnten die Gäste zur gemütlichen abendlichen Stunde durch alle 8 Museumsräume streifen, um über steinzeitliche Funde bis zum neuzeitlichen Kalibergbau Neues und Altes über Rhüden zu erfahren.

Alles in allem war „Nachts im Museum“ ein voller Erfolg, der hoffentlich in Zukunft wiederholt werden kann!

Coverbild des Geschichtscomics "Hickhack um die Harzburg" von Thomas Dahms und Karsten Mentzendorff.
Thomas Dahms/Karsten Mentzendorff: 
Hickhack um die Harzburg. König Heinrich IV zwischen Sachsenkrieg und dem Gang nach Canossa. Ostfalia-Verlag 2018. ISBN 978-3-96226-000-2. Bild: Ostfalia-Verlag.