Kali-Bergbaumuseum

Bergleute aus Volpriehausen posieren mit ihren Werkzeugen - Kali-Bergbaumuseum
Volpriehäuser Bergleute
Foto: Ortsheimatarchiv Volpriehausen
Glückauf!

Wussten Sie schon, dass Salz auch bergmännisch gewonnen wird?
Nein? Dann ist es höchste Zeit für einen Besuch im Kali-Bergbaumuseum Volpriehausen, um mehr über den historischen Salzbergbau im südlichen Niedersachsen zu erfahren! Darüber hinaus vermittelt Ihnen unsere umfangreiche Mineraliensammlung mit Salzen aus aller Welt einen Eindruck von der bizarren, vielfarbigen Zauberwelt unter Tage.

Auch das düstere Kapitel der Zwangsarbeit in der Rüstungsindustrie in der NS-Zeit – nachdem das Volpriehäuser Kaliwerk zur Heeresmunitionsanstalt umfunktioniert wurde – ist in unserem Museum dokumentiert.

Blauer Halit auf Hartsalz aus dem Werk Thomas Müntzer. Kali-Bergbaumuseum
Foto: Ortsheimatarchiv Volpriehausen
Kali-Bergbaumuseum

Wahlbergstr. 1
37170 Uslar-Volpriehausen.
Geöffnet samstags von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr von April bis Oktober.
Besuchergruppen ganzjährig nach Vereinbarung.
Tel. 05573 541, 555, 1414