Steinarbeitermuseum Adelebsen

Eingang des Steinarbeitermuseums in Adelebsen
Foto: Museum für Steinarbeit/Verein für ländliches Alltagsleben e.V. Adelebsen

Das Steinarbeitermuseum Adelebsen beschäftigt sich vor allem mit der Lebens- und Arbeitswelt der Steinarbeiter. Denn im Raum Adelebsen wird seit 150 Jahren Basalt abgebaut und verarbeitet. So prägte die Steinindustrie das wirtschaftliche und soziale Leben bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts hinein maßgeblich. Die Schwerpunkte der Ausstellung sind:

  • Arbeitsbedingungen im Steinbruch
  • Unternehmer- und Arbeiterkultur
  • Dorfleben
  • Alltag der Arbeiterfrauen

Das Museum ist aktuell nicht regelmäßig geöffnet. Aktionen wie Wandertag und Herbstmarkt finden jedoch weiter statt. Die Termine werden in der örtlichen Presse, ortsüblich durch Aushang und auf diesem Blog bekannt gemacht.

Gerätschaften aus dem Steinbruch im Steinarbeitermuseum Adelebsen
Foto: Museum für Steinarbeit/Verein für ländliches Alltagsleben e.V. Adelebsen
Steinarbeitermuseum Adelebsen

Kirchweg 8
37129 Adelebsen
Das Museum kann nach Absprache mit dem 1. Vorsitzenden Werner Lindemann unter 05506/7801 für Sonderführungen gebucht werden. Während der Woche können Sie es zu den Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, welches im Museum beherbergt ist, besichtigen.